Alle Artikel mit dem Stichwort "4 – 5 Jahre"

Wo wächst der Pfeffer?

Sieben Fragen und vierzehn Antworten – so macht Wissen Spaß! „Geh doch dahin, wo der Pfeffer wächst!“ Aber wo wächst der Pfeffer wirklich? Warum halten Bären Winterschlaf? Weil ihnen keine Winterjacke passt und es draußen ohne Jacke zu kalt wäre für sie? Nein, natürlich nicht! Bären finden im Winter zu wenig Nahrung, fressen sich deshalb Winterspeck an und verbringen die kalte Jahreszeit in einer Höhle. Die aufgeweckten Kinder in diesem Buch wissen, wo der Pfeffer wächst, warum Schnecken ein Haus haben, ein Wal kein Fisch ist und noch viel mehr. Aber viel lustiger ist es, sich zu all den Fragen erst mal die allerverrücktesten Antworten auszudenken! Ein besonderes Bilderbuch – lustig und lehrreich für Kinder und Eltern, mit außergewöhnlichen und witzigen Illustrationen.

Willy Werkel der Bastler baut ein Auto, ein Schiff, ein Flugzeug

Willy Werkel bewahrt alles auf, was andere wegwerfen. Als er daher eines Tages beschließt, erst ein Auto, dann ein Schiff und schließlich ein Flugzeug zu bauen, um darin die Welt zu erkunden, fehlt es ihm nicht an Einzelteilen! Aber irgend etwas fehlt immer. Nur was? Wenn ihn nicht sein Hund Buffa auf den zündenden Gedanken gebracht hätte, so grübelte er noch heute!

Fußball mit Papa

Dieses Buch erzählt die Geschichte von Jonas, der endlich einen eigenen Fußball bekommt und darüber sehr glücklich ist. Trotzdem akzeptieren ihn die anderen Jungs nicht – er ist ihnen einfach zu jung. Doch zum Glück ist da Papa, der ihm in einigen brenzligen Situationen beisteht, ihm den Rücken stärkt und ihn topfit für´s Toreschießen macht. Vater und Sohn als tolles Team – und im Anhang des Buches gibt es noch ein Fußballquiz und ein kleines Glossar mit wichtigen Begriffen aus der Welt des runden Leders.

Hör zu, was ich erzähle, Willi Wiberg!

Papa, was weißt du über den Krieg? Willi Wiberg bekommt neue Antworten. Willi Wiberg hat einen neuen Freund: Hamdi. Hamdi ist eine echte Fußballkanone, und die beiden Jungen spielen jeden Tag. Manchmal spielen sie auch Krieg. Das macht Spaß. Aber wie ist der Krieg wohl in Wirklichkeit? Hamdis Papa war früher Soldat und redet nie über diese Zeit. Denn Krieg ist zu schrecklich. Doch eines Tages erzählt er den Jungen eine wahre Geschichte aus seiner Zeit im Krieg, in der es darum geht, nicht aufzugeben und nie den Mut zu verlieren. Mehr Interesse an Willi Wiberg-Büchern? Es gibt noch mehr davon, z.B.: Wo bist Du, Willi Wiberg?, Wir bauen eine neue Welt, Willi Wiberg.

Geschichten von der Maus für die Katz

Die kleine Maus redet und redet – sozusagen um ihr Leben. Immer noch eine Geschichte denkt sie sich aus: z. B. zu Drachen, Elefanten-Geburtstagen, Regenwolken oder Hosenträgern. Das ist auch gut so, denn vor ihr sitzt die Katze und will unterhalten werden. Wenn sie sich so langweilt, fällt ihr bestimmt wieder ein, dass sie die Maus eigentlich fressen wollte … Ein Hörspaß für große und kleine Tierfreunde. Erzählt von Jürgen Thormann, untermalt mit orientalisch anmutender Musik.

Kleiner Indianer, großer Mut

Goldener Stern und Kleiner Hase sind mutige Indianer! Sie fürchten sich weder vor Büffeln noch vor Bären und vor Spinnen schon gar nicht. Und wer so angeben kann, der kann auch eine Mutprobe bestehen, denkt Häuptling Brummbär. Nun müssen die kleinen Indianer beweisen, dass sie wirklich keine Angst haben – nachts, allein im Wald, wenn es überall raschelt und knistert und knackt …

Der kleine Pirat und die geheimnisvolle Schatzinsel

In einer Nacht schleicht sich der kleine Pirat an Bord eines Schiffes. Der Beginn eines großen Abenteurers.

Entdecker und Eroberer

Finde heraus, wie die größten und mutigsten Entdecker aller Zeiten unsere Welt erkundeten! Mit großen, detailreichen Bildern und leicht verständlichen Informationen, die kindgerecht präsentiert werden. Weißt Du was?-Kästchen machen das Lernen zum Vergnügen und der klare, schlichte Aufbau motiviert zum Selberlesen. Mit über 50 Stickern!

Was machen die Jungs?

Noch ein schönes Buch von Heidelbach. Von A wie Alfred bis Z wie Zacharias: Die Jungs sind immer für eine Überraschung gut. Mal wild und gefährlich, wie Rudi, der gern Feuerchen macht, mal eigensinnig, wie Kersten, der sammelt, wovor andere sich gruseln, aber auch schutzbedürftig, wie Jochen, der von einem großen schwebenden Hammer hoffentlich nur träumt. Nicht mit allem werden ihre Eltern einverstanden sein – aber vielleicht ist auch nicht alles wahr, was Heidelbach malt.

Ein Buch für Bruno

Mit viel Witz und großartigen Bildern erzählt der Meister der Inszenierung von Ulla Herz und Bruno Würfel und ihrem großen gemeinsamen Abenteuer, das in der Bibliothek beginnt. Ein Lieblingsbilderbuch von Nikolaus Heidelbach – spannend, kurios, großartig.