Jungen lesen

Die Lesekompetenz von Kindern und insbesondere Jungen hat in den letzten Jahren abgenommen. Dabei ist Lesen eine der wichtigsten Grundfertigkeiten. Sie ist bedeutend für das Sprachverständnis und damit auch für die kommunikative Kompetenz. Sie ist für jede Form von Wissenserwerb notwendig. Schon die PISA-Studie 2000 hat darauf hingewiesen, dass die geringe Lesekompetenz der Jungen eine große bildungspolitische Herausforderung darstellt. 2003 hat die OECD nochmals Jungenleseförderung als primäres Bildungsziel weltweit formuliert. Passiert ist von Seiten der Politik seitdem herzlich wenig.

Die neue Papa-Leseliste 2014 ist da

Die Papa-Leseliste 2014 mit 300 Bücher-Tipps und anderen Medien für aktive Väter und Großväter ist da.

Friedrichs Traum von der Freiheit

Durch einen Zufall findet Erdmännchen Friedrich eines Tages heraus, dass die Welt nicht mit dem Zaun des Zoogeheges endet, in dem er seit seiner Geburt mit seiner Familie lebt.

Jungenfeindliche Vorurteile

Eine schon ältere Studie belegt, dass Jungen schon ab acht Jahren verinnerlichen, dass sie die schlechteren Schüler seien.

Bildungserfolg – soziale Hintergründe und Geschlecht

Wir stellen den ifo-„Ein Herz für Kinder“- Chancenmonitor „Wie (un-)gerecht sind die Bildungschancen von Kindern aus verschiedenen Familien in Deutschland verteilt?“ aus dem Jahr 2023 vor und betrachten dabei auch die geschlechterspezifischen Unterschiede

Papa-Leseliste Januar 2023

Die neue Papa-Leseliste Jannuar 2023 ist da.

Machine Boy

Hier von Eltern eines Jungen ein Tipp eines älteren Buches, das aber noch gebraucht erhältlich ist. Schon in der ersten Nacht ihres Trips an die Ostsee werden Tim und Paulina ausgeraubt. Der Dieb: ein 12-jähriger Junge. Doch kein gewöhnlicher Junge, sondern einer, der behauptet, ein Klon zu sein, geflohen aus einem geheimen Internat für Hochbegabte.

Was der Bildungsbericht verschweigt – Teil 5: Schlechtere Benotung bei gleichen Leistungen

In unserem offenen Brief vom 23. Juli 2020 an die Verantwortlichen des Bildungsberichtes haben wir kritisiert, dass die Bildungsprobleme von Jungen zum wiederholten Male im Bildungsbericht unsichtbar gemacht werden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, ab sofort regelmäßig eine eigene Dokumentationsreihe zur Bildungssituation von Jungen mit dem Titel „Was der Bildungsbericht verschweigt“ zu veröffentlichen. Hier Teil 5 – Schlechtere Benotung bei gleichen Leistungen.

Viertklässler lesen deutlich schlechter als vor der Pandemie

Die Lesefähigkeiten der Viertklässler haben sich während der Pandemie deutlich verschlechtert, wie die ZEIT berichtet.

Julius forscht – Am Meer

Julius erforscht das Meer. Dabei erklärt er Sachverhalte, führt spannende Experimente durch, lädt zu Entdeckungen ein und gibt jede Menge Basteltipps.

Aktuelle Papa-Leseliste

Die neue Papa-Leseliste ist da.