Jungen lesen

Die Lesekompetenz von Kindern und insbesondere Jungen hat in den letzten Jahren abgenommen. Dabei ist Lesen eine der wichtigsten Grundfertigkeiten. Sie ist bedeutend für das Sprachverständnis und damit auch für die kommunikative Kompetenz. Sie ist für jede Form von Wissenserwerb notwendig. Schon die PISA-Studie 2000 hat darauf hingewiesen, dass die geringe Lesekompetenz der Jungen eine große bildungspolitische Herausforderung darstellt. 2003 hat die OECD nochmals Jungenleseförderung als primäres Bildungsziel weltweit formuliert. Passiert ist von Seiten der Politik seitdem herzlich wenig.

„Auf Mitleid dürfen Jungen selten hoffen“ – Ein Interview mit Prof. Markus Meier

Markus Meier und Heike Diefenbach haben gemeinsam den Gender Report 2015 untersucht und stellten die Ergebnisse Ihrer Untersuchungen im Artikel „Die OECD zwischen politischer und wissenschaftlicher Agenda – eine Kritik am PISA-Geschlechterbericht 2015“ in „Gender and Education“, einem der Top-Magazine zu dieser Thematik, vor.

Hinter jedem kleinen Türchen: 24 Geschichten zur Adventszeit

24 kleine Kostbarkeiten zur Adventszeit, humorvoll und besinnlich.

Volksbücherei Fürth schreibt Jungenbuchpreis aus

Für alle Jungenbuchautoren: Volksbücherei Fürth schreibt Jungenbuchpreis für Romane aus, die sich an zehnjährige Jungen richten.

Der Kleine Prinz feiert Weihnachten

Viele Jahre sind vergangen, seitdem der kleine Prinz die Erde verlassen hat ... Der kleine Prinz kehrt zurück - an Weihnachten. Er ist auf der Suche nach dem Piloten. Auf der Erde lernt er viel über das Weihnachtsfest und noch mehr über die Menschen. Den Piloten findet er allerdings nicht, sondern erfährt von dessen Tod. Tieftraurig versucht er damit klarzukommen, dass es seinen Freund nicht mehr gibt. Dabei hilft ihm am Weihnachtsabend die Entdeckung des Buches vom kleinen Prinzen. Das tröstet ihn, denn gute Geschichten leben ewig.

Neue Papa-Liste September 2018

Die neue Papa-Liste von Christian Meyn-Schwarze.

Biene Summherum im Gespräch

Wie leben Bienen und was tun sie den ganzen Tag? Wie und woraus machen sie den Honig? Wie ist ein Bienenvolk organisiert, wie sieht dessen Familienplanung aus und wie teilt es sich? Worauf muss man als Mensch achten und welche Aufgaben hat ein Imker?

Wie finde ich ein Buch für meinen Jungen?

Wie kann ich feststellen, welches Buch für meinen Jungen geeignet ist? Prof. Christine Garbe hat nach jahrelangen Forschungen zur Jungenleseförderung nun einige Kriterien zusammengestellt, wie man solche Bücher leichter ausfindig machen kann.

Jaguarkrieger

Der 16-jährige Will schlägt sich als illegaler Computerspieler durch. Er ist Anführer der Jaguarkrieger, ein Gamer-Clan. Als drei seiner Clanmitglieder ermordet werden, flieht Will, bis er den Spieß umdreht ...

Blackfin Boys – Warmes Blut auf weißem Sand: Das 1. Abenteuer

Erster Band einer neuen Jugendbuchreihe mit sehr guten Kritiken.

Offener Brief an Die Grünen – Von der Lust auf Ignoranz

Kai Gehring ist Sprecher für Hochschul-, Wissenschafts- und Forschungspolitik und seit 2005 ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. Seit Dezember 2013 ist er stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss. Damit ist er prädestiniert, sich für die Bildungssituation von Jungen zu interessieren. Doch dem ist nicht so. Jungenleseliste hält dies für fragwürdig. Ein offener Brief.