Jungen lesen

Die Lesekompetenz von Kindern und insbesondere Jungen hat in den letzten Jahren abgenommen. Dabei ist Lesen eine der wichtigsten Grundfertigkeiten. Sie ist bedeutend für das Sprachverständnis und damit auch für die kommunikative Kompetenz. Sie ist für jede Form von Wissenserwerb notwendig. Schon die PISA-Studie 2000 hat darauf hingewiesen, dass die geringe Lesekompetenz der Jungen eine große bildungspolitische Herausforderung darstellt. 2003 hat die OECD nochmals Jungenleseförderung als primäres Bildungsziel weltweit formuliert. Passiert ist von Seiten der Politik seitdem herzlich wenig.

Reiten ist was für Jungs

Gemeinsam mit einem jungen Reiter hat Michael Donker ein Foto-Bilderbuch zum Thema Pferde und Reiten geschrieben, das sich gezielt an Jungen richtet. Da die Frauen und Mädchen den Reitsport ab den 60er Jahren dominieren, wird dieser bei uns zunehmend mit Weiblichkeit assoziiert - und davon grenzen sich Jungen nun einmal ab. Trotzdem interessieren sich - insgeheim - viele Jungen für Pferde und würden das Reiten gerne einmal ausprobieren. Wenn in einzelnen Initiativen das Reiten NUR für Jungen angeboten wird, dann kommen die Jungen auch. Allerdings muss zuerst das Angebot bestehen.

Meine Mutter, sein Exmann und ich

Geschiedene Eltern sind ja schon schlimm genug. Aber wie soll Joschka seinen Freunden bitte erklären, dass seine Mutter jetzt ein Mann ist - dem plötzlich ein Bart wächst und der Frederik heißt? Während seine Schwester Liska sich bemüht, offen mit der Veränderung umzugehen, empfindet Joschka nichts als Widerstand und große Wut. Er zieht zu seinem Vater und will nur noch Abstand von allem.

Kennst du das Land…

Kennst du das Land, in dem Jungen keine Bibliothekare werden sollen? Es liegt in Deutschland und wird derzeit regiert von einer Partei, die sich besonders als Rollenbildaufbrecherin inszeniert.

Gunnar Kunz Lesung in Bayern „Ausgeleuchtet“

Gunnar Kunz liest in Nürnberg und München aus seinem Buch "Ausgeleuchtet" aus seiner Krimireihe aus der Zeit der Weimarer Republik.

Jungen können sich leicht mit einem männlichen Ich-Erzähler in ihrem Alter identifizieren

Karim Pieritz ist freier Autor. Jungenleseliste hatte schon 2015 ein Interview mit ihm geführt. Dr. Bruno Köhler von www.jungenleseliste.de sprach mit dem Autor über sein neues Jugendbuch.

Rotblaue Nelken

Ein Blumengeschäft als Bühne für einen Vater-Sohn-Konflikt aus der Nachkriegszeit. Wird es Vincent schaffen, sich von seinem Vater zu lösen und seinen eigenen Weg zu gehen?

Wie kommt die Kunst ins Museum?

Ein Buch über Kunst? Klingt langweilig, ist es aber nicht. Den Autoren ist es gelungen, interessant aber auch mit lustigen Comicelementen das Thema für wissbegierige Kinder aufzuarbeiten.

Nürnberger Jungenleseförderprojekt erprobt didaktisch neue Wege

Die komplette Zusammenfassung des Nürnberger Jungenleseförderprojekt liegt vor.

John Farmer und der Krater des Todes

Mit ganzen acht Jahren hat der Autor dieses Buch geschrieben. Eine beachtliche Leistung, die wir hier gerne vorstellen. Bei der Altersfreigabe sind wir uns allerdings nicht sicher. epubli und amazon geben keine Altersbeschränkung an. Wir passen uns des Alters des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung (neun) an.

Ninja-Legenden

Von den Anfängen der Ninja Acht abgeschlossene Geschichten rund um die vier Helden der ersten Stunde – Kai, Cole, Jay und Zane – liefern noch mehr Stoff für lesehungrige LEGO® NINJAGO™ Fans.