Jungen lesen

Die Lesekompetenz von Kindern und insbesondere Jungen hat in den letzten Jahren abgenommen. Dabei ist Lesen eine der wichtigsten Grundfertigkeiten. Sie ist bedeutend für das Sprachverständnis und damit auch für die kommunikative Kompetenz. Sie ist für jede Form von Wissenserwerb notwendig. Schon die PISA-Studie 2000 hat darauf hingewiesen, dass die geringe Lesekompetenz der Jungen eine große bildungspolitische Herausforderung darstellt. 2003 hat die OECD nochmals Jungenleseförderung als primäres Bildungsziel weltweit formuliert. Passiert ist von Seiten der Politik seitdem herzlich wenig.

Wings of Fire – Die Prophezeiung der Drachen Bd.1

Endlich gibt es bald alle 13 Bände von „Wings of Fire“ (plus der beiden „Legends“-Bände) auch in deutscher Sprache zu lesen. Hier Band 1 der großen NY-Times Bestseller Drachen-Saga von Tui T. Sutherland mit über 9 Millionen verkauften Exemplaren weltweit.

Kinderliteraturpreis Fürther Lupe

Der Kinderliteraturpreis Fürther Lupe prämiert mit 1.000 Euro das beste deutschsprachige Buch des Jahres 2020 für Jungen im Alter zwischen acht und zehn Jahre.

Jungen in England von Lockdown-Bildungsrückständen stärker betroffen als Mädchen

Eine Studie aus England zeigt, dass die Bildungsrückstände bei Jungen problematischer zu sein scheinen.

Bildungsbericht macht Jungenbildungsprobleme erneut weitestgehend unsichtbar

Wie schon 2016 werden im neuen nationalen Bildungsbericht die Geschlechterdisparitäten zuungunsten der Jungen weitestgehend verschwiegen. Und dies, obwohl die neuesten PISA-Ergebnisse zeigen, dass Jungen nicht nur im Lesen Probleme haben, sondern im Gegensatz zu Mädchen in ihrem Bildungsniveau auch in Mathematik und in Naturwissenschaften zurückgefallen sind. Der nationale Bildungsbericht wird übrigens aus Mitteln der Bildungspolitik gefördert.

Der Raufbold

Der in finanziellen Nöten steckende Besitzer eines Gnadenhofes für schlecht behandelte Tiere soll mit einer Hühnerzucht vor der Pleite bewahrt werden. Der Hahn Frederick bewacht und beschützt seinen Hennenharem voller Kampfbereitschaft. Wer seinen unerwarteten Angriffen und Verfolgungsjagden nicht entkommt, wird heftig attackiert. Am liebsten würden ihm viele Bewohner den Hals umdrehen. Der Gnadenhof ist durch die Aufnahme eines Wanderesels, der kein Gepäck mehr schleppen will, eines geschundenen und halb verhungerten Shetlandponys und einer Golden-Retriever-Schulhündin in noch größere Geldnot geraten. Die Hündin ist aus dem Schuldienst entlassen worden. Ausgerechnet der Hahn Frederick wird zum Retter des Hofes. Das Buch ist multimedial angelegt. QR-Codes und Weblinks integrieren Videos und Informationen. Das fantasievolle Naturbuch ist mehr als Lesespaß. Es ist ein erklärendes Sachbuch und wirbt für eine Freundschaft zwischen Menschen und Hähnen.

Jungen lesen andere Bücher als Mädchen

Zum bundesweiten Vorlesetag hat der Bayerische Rundfunk am 13.11.2019 einen interessanten Beitrag zur Jungenleseförderung veröffentlicht, bei dem einige Experten zu Wort kamen.

Tom Gates, Band 17: Ein spektakulärer Schulausflug – echt jetzt!

Ein neuer Band von Tom Gates Abenteuern, ein Tagebuch, verfasst als Comic-Roman.

Jungs-Bücher und Papa-Liste

Christian Meyn-Schwarze („Papa-Liste“) hat die Zeit zuhause genutzt um seine Bücher zu sichten und hat mal die Jungs-Bücher zusammengestellt.

Buchtrailer zu Büchern für Jungs

Das Jungenleseförderprojekt Boys & Books stellt Buchtrailer vor

Ein Affe an der Angel: Fantastische Tiergeschichten aus der Stadt

Darko ist ein Abenteurer und begeisterter Tierforscher ... und hat viel Fantasie.