Jungen lesen

Die Lesekompetenz von Kindern und insbesondere Jungen hat in den letzten Jahren abgenommen. Dabei ist Lesen eine der wichtigsten Grundfertigkeiten. Sie ist bedeutend für das Sprachverständnis und damit auch für die kommunikative Kompetenz. Sie ist für jede Form von Wissenserwerb notwendig. Schon die PISA-Studie 2000 hat darauf hingewiesen, dass die geringe Lesekompetenz der Jungen eine große bildungspolitische Herausforderung darstellt. 2003 hat die OECD nochmals Jungenleseförderung als primäres Bildungsziel weltweit formuliert. Passiert ist von Seiten der Politik seitdem herzlich wenig.

Zwei Seiten der Macht

Pflichtlektüre für kleine Jedi Galaktische Geschichten über die zwei Seiten der Macht auf 96 Seiten

Das Buch der Monster

Das fieseste, mieseste Buch voller Schurken und Magie Erstmalig und einzigartig! Die Hauptfigur der neuen Themenwelt LEGO® NEXO KNIGHTS™ ist ein Buch: Das Buch der Monster! Willkommen in der Welt von LEGO® NEXO KNIGHTS™!

Kalle und die Nachtjäger der Eifel

Kalle, ein neunjähriger Eifeler Junge, ist ein Fledermaus-Fan. Die mit den Händen fliegenden Flugakrobaten faszinieren ihn. Er lädt Kinder und Jugendliche ein, ihn auf seinen abenteuerlichen Fledermausexpeditionen zu begleiten, denn die vielfach gefährdeten Fledermäuse brauchen Freunde. So fährt er mit seinem Mountainbike die Windräder auf den Eifeler Höhen ab, um verletzte Fledermäuse zu retten und erlebt in einem Kirchturm, wie ein Fledermausbaby aus der Wochenstube, dem Kreißsaal der Fledermäuse, abstürzt.

Was sagt uns PISA 2015 über Gender und was nicht?

IGLU, PIRLS, PISA, IQB, VERA, TIMSS – alles Kürzel, die uns in regelmäßigen Abständen die Bildungsleistung unserer jungen Generation nahebringen sollen. Was dahinter steckt und welche Aussagen uns diese Studien liefern, möchten wir Ihnen hier nach und nach näher bringen. Beginnen möchten wir aufgrund der Aktualität und des hohen Medieninteresses mit der PISA-Studie 2015.

Frühaussteiger

Gewalt, Mobbing und daraus resultierende Schulverdrossenheit ist ein Problem, das Schulkinder oft betrifft. Jungen vielleicht sogar häufiger als Mädchen. Aber ist der Schulausstieg wirklich die Lösung? Ein interessantes Buch zu einem daueraktuellen Thema. Der Protagonist im Buch ist zwar schon 15. Aber das Thema Schulverdrossenheit betrifft durchaus auch jüngere Leser.

Crystal – Zu den Sternen fliegen

Ein Buch des jungen Autors Erich D. Schulz zum Problemthema Drogen.

Nicht alle finden Jungenleseförderung gut…

Die Jungenleseliste-Seite wurde von einem Hacker heimgesucht. Wir hoffen, dass die Probleme behoben sind und uns wieder dem Wesentlichen widmen können.;-)

Schule in Schaittach verlegt Unterricht in den Wald

2015 haben wir von einem Jungenleseförderprojekt des Jungenbüros Nürnberg in Kooperation mit Herrn Professor Dr. Tischner und der Reutersbrunnenschule Nürnberg berichtet. Nun konnte Prof. Tischner bei einem neuen Projekt mitarbeiten und zwar in Schnaittach. Lesen Sie unseren gekürzten Bericht von Prof. Tischner über das Projekt.

Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel

Der 13-jährige John aus Berlin wird Hals über Kopf in ein Burginternat im Bayerischen Wald gesteckt – ohne Handy und Internet! Als er nachts unheimlichen Geräuschen zum alten Hexenturm folgt, begegnet ihm der Geist der wunderschönen Charleen. Hat ein aus einem Forschungslabor gestohlenes Quanten-Tablet etwas mit ihrem Schicksal zu tun? John begibt sich auf die […]

Jungenlesen Newsletter Dez 2016

Wir wünschen Ihnen ein gutes neues Jahr und möchten Ihnen natürlich nicht unseren Newsletter vom Dezember 2016 vorenthalten. Viel Spaß beim Lesen.