Alle Artikel in der Kategorie "Leseförderung"

Jungen lesen andere Bücher als Mädchen

Zum bundesweiten Vorlesetag hat der Bayerische Rundfunk am 13.11.2019 einen interessanten Beitrag zur Jungenleseförderung veröffentlicht, bei dem einige Experten zu Wort kamen.

Jungs-Bücher und Papa-Liste

Christian Meyn-Schwarze („Papa-Liste“) hat die Zeit zuhause genutzt um seine Bücher zu sichten und hat mal die Jungs-Bücher zusammengestellt.

Buchtrailer zu Büchern für Jungs

Das Jungenleseförderprojekt Boys & Books stellt Buchtrailer vor

Jungenleseförderung – Neue Studie, alte Erkenntnisse

Wissenschaftler der Universität Hamburg haben die Ursachen der geschlechterspezifischen Lesekompetenzunterschiede untersucht, und kommen zu uns alt bekannten Erkenntnissen.

Kicken & Lesen jetzt auch in Rheinland -Pfalz

Das Projekt "Kicken & Lesen" haben wir hier schon oft vorgestellt. Seit diesem Jahr gibt es das Projekt auch in Rheinland-Pfalz.

Beim Lesen lernen verlieren wir sehr viel häufiger die Jungen

In einem Interview mit der Frankfurter Rundschau plädiert der Forscher Andreas Gold für mehr Leseförderung und erklärt, warum Jungen häufiger unter Lesestörungen leiden als Mädchen.

Prof. Christine Garbe – Jungenleseförderung

Im August 2018 ging mit Frau Prof. Christine Garbe, eine der weltweit führenden Fachleute in Sachen geschlechterspezifischer Lesekompetenz in Ruhestand. Wir stellen ihr neuestes Buch zur Jungenleseförderung und ein Interview mit Prof. Garbe vor.

Wie man Kinder zum Lesen motiviert

Das Projekt Boys&Books hat 10 Tipps aufgelistet, wie Kinder zum Lesen motiviert werden können.

Wie finde ich ein Buch für meinen Jungen?

Wie kann ich feststellen, welches Buch für meinen Jungen geeignet ist? Prof. Christine Garbe hat nach jahrelangen Forschungen zur Jungenleseförderung nun einige Kriterien zusammengestellt, wie man solche Bücher leichter ausfindig machen kann.

IGLU-Studie 2016 bestätigt Versagen von Bildungspolitik

Die Ergebnisse der letzten IGLU-Studie 2016 wurden nochmals spezieller ausgewertet. Die neuen Erkenntnisse zeigen das Totalversagen unserer Bildungspolitik in den letzten Jahrzehnten.