Alle Artikel in der Kategorie "1 – 7 Jahre"

Die Wikinger

Ein Sachbuch voller Informationen über die mächtigen Männer aus dem hohen Norden.

Tatu und Patu und ihre verrückten Maschinen

Die Brüder Tatu und Patu sind geniale Tüftler. Sie bauen vierzehn seltsame, aber unglaublich nützliche Maschinen, ohne die eine Familie mit Kindern nicht auskommen kann. Wer verzichtet schon gern auf die Guten-Morgen-Maschine, den Pfützenautomaten, den Ekelzutaten-Entferner, den Mini-Mach oder den Gespenstervertreiber?

Schwarze Augen

»Ich habe Locken wie ein Schaf, eine kleine Stupsnase und kohlrabenschwarze Augen. Sie sind schön, meine Augen, aber sie sehen nichts. Denn ich bin blind. Seit meiner Geburt.« – Mathieu hat aber nicht nur die zwei Augen, die nichts sehen, er hat noch viele andere Augen, mit denen er alles sieht – und noch mehr. Zum Beispiel türkolette Zelikane, die ihm aus der Hand fressen. Oder Stimmen, die nach Marmelade schmecken. Die Geschichte, die Mathieu uns aus seiner Welt erzählt, ist farbig und fröhlich, und sie endet mit einer kuschelig weichen und frechen Überraschung.

Juli!

Die sechs bisher als Bilderbuch veröffentlichten Juli-Geschichten – Wie Juli an diesem verqueren Tag sein allerliebstes Glühwürmchen verliert (Kein Tag für Juli), wie er das Wunderbare, einen alten Schuh, findet, als er zum ersten Mal allein in den Kindergarten geht (Juli, der Finder), von Julis guten Taten am Martinstag (Juli tut Gutes), wie man gemeine, im Klo lauernde Monster überlistet (Juli und das Monster), welch ein Glückstag es ist, wenn man beim Fahrradrennen doch noch, ganz unverhofft, gewinnt (Juli wird Erster), und dass man sich bereits im Kindergartenalter verlieben kann (Juli und die Liebe). In Juli und das Gokart soll Juli eigentlich auf das Baby aufpassen, doch dann sieht er eine „supergeile Scheese“, einen Jungen in einem Rollstuhl, mit dem er wild durch die Gegend düst.

Die Mäuschen krabbeln, sie zippeln und zappeln – Kniereiter, Fingerspiele und kleine Quatschverse

Dieses Buch enthält all die lustigen, schwungvollen und phantasiereichen Reime, Fingerspiele, Krabbelverse, Kniereiter, Schüttelreime und Abzählverse, die wir noch aus unserer Kindheit kennen. Guten-Morgen-Reime, Spiele zum Nachmittag, Verse zum Essen, Lieder zum Trösten und zur Guten Nacht – jede Situation im Kinderalltag kennt ihren Reim.

Die Ritterburg

Als ein Beispiel für die Junior-Reihe der Sachbücher aus dem Ravensburger-Verlag ab 2 Jahren. Wie machen Ritter Pipi? Wer wohnt alles auf der Burg? Wie fühlt sich eigentlich ein Kettenhemd an? Dieses Buch gibt Antworten auf diese Fragen und zahlreiche Spieleffekte laden Kinder ein, das Ritterleben selbst zu entdecken.

Alle unsere Fahrzeuge

Egal ob auf dem Bauernhof, der Baustelle, dem Bahnhof, in der Stadt oder auf dem Land, zu Wasser oder in der Luft – hier finden sich alle wichtigen Fahrzeuge. Das großformatige Lieblingsbuch für alle wirklichen Fahrzeugfans!

Bob der Baumeister, Auf geht’s, Team

Bob, Wendy und die Baumaschinen haben heute wieder eine Menge zu tun! In diesem Buch könnt ihr sie zu den Baustellen begleiten und einen lustigen Arbeitstag erleben.

365 Geschichten für Jungen

Geschichten und Reime für das ganze Jahr - dazu bezaubernde Illustrationen! Diese wunderschöne Sammlung enthält eine Geschichte oder einen Reim für jeden Tag. Bekannte und beliebte ebenso wie neue Erzählungen, Märchen, Abenteuer Lieder, Gedichte und Reime, die jeden Jungen begeistern - zum Vor- und Selberlesen!

Erstlesegeschichten für Jungs in der 1. Klasse

Wie wird man eigentlich Piratenkönig? Und gibt es wirklich Gespenster? Falls ja, müssen Gespenster auch in die Schule gehen? Ob Pirat oder Gespenst, freche Späße gehören immer dazu. Die besten Geschichten für Jungs in einem Band! Wenn das Piratenschiff Haifischzahn auf Kaperfahrt geht, wird geentert und geböllert, dass die Planken krachen! Sieben spannende Piraten- und Gruselgeschichten in einem Band.