Alle Artikel in der Kategorie "1 – 7 Jahre"

Die große Reise

Julius und Papa sind gemeinsam auf der Reise. Sie erleben verschiedenste Abenteuer: sie stehen unter einem Wasserfall, sitzen zusammen auf einem Stern, liegen auf einer Wiese und besuchen Opa Ostwind. Sie fühlen sich gut miteinander, haben viel Spaß und lernen noch einiges dabei. Eine `Männerreise´, deren Höhepunkt… jetzt nicht verraten wird… Ein Buch für Väter und ihre Kinder. Egal ob Wochenend-, Teilzeit-, Patchwork- oder `normale´ Väter. Väter sind Väter. Sie alle haben Spaß an und mit ihren Kindern. Insbesondere ist es aber denen gewidmet, die nicht so viel Zeit miteinander verbringen können (warum auch immer).

Wo die wilden Kerle wohnen

Kennst du das Land, wo wilde Kerle wohnen? Du kennst es nicht? Hier kannst Du’s kennenlernen.

Erklär mir was! Die Piraten

Mit diesem bunten Pappbilderbuch tauchen kleine Abenteurer in die aufregende Welt der Piraten ein. Kinder lernen das gefahrvolle Leben auf dem Meer kennen und erfahren, wie die Seeräuber ausgerüstet waren. An den Bildrändern werden wichtige Details wie die Piratenflagge oder der Enterhaken genauer erklärt. Mit großer Panoramaansicht.

Die Wikinger

Ein Sachbuch voller Informationen über die mächtigen Männer aus dem hohen Norden.

Tatu und Patu und ihre verrückten Maschinen

Die Brüder Tatu und Patu sind geniale Tüftler. Sie bauen vierzehn seltsame, aber unglaublich nützliche Maschinen, ohne die eine Familie mit Kindern nicht auskommen kann. Wer verzichtet schon gern auf die Guten-Morgen-Maschine, den Pfützenautomaten, den Ekelzutaten-Entferner, den Mini-Mach oder den Gespenstervertreiber?

Schwarze Augen

»Ich habe Locken wie ein Schaf, eine kleine Stupsnase und kohlrabenschwarze Augen. Sie sind schön, meine Augen, aber sie sehen nichts. Denn ich bin blind. Seit meiner Geburt.« – Mathieu hat aber nicht nur die zwei Augen, die nichts sehen, er hat noch viele andere Augen, mit denen er alles sieht – und noch mehr. Zum Beispiel türkolette Zelikane, die ihm aus der Hand fressen. Oder Stimmen, die nach Marmelade schmecken. Die Geschichte, die Mathieu uns aus seiner Welt erzählt, ist farbig und fröhlich, und sie endet mit einer kuschelig weichen und frechen Überraschung.

Du hast angefangen – nein Du!

Unumstritten eines der besten Bücher zum Thema Streiten und ein Geschenk für alle, die sich wieder vertragen wollen! Ausgezeichnet mit dem Deutschen Der Bilderbuch-Klassiker ist jetzt auch als Sonderedition im handlichen Midiformat erhältlich! Es war einmal ein blauer Kerl, der lebte an der Westseite eines Berges, wo die Sonne untergeht. Und an der Ostseite, wo die Sonne aufgeht, da lebte ein roter Kerl. Manchmal redeten die beiden miteinander durch ein Loch im Berg. Aber gesehen hatten sie sich noch nie. Bis eines Tages ein heftiger Streit zwischen den beiden entand. Jugendliteraturpreis 1987.

Dein buntes Wörterbuch Ritter

Zum Vorlesen oder selber Lesen. Über 300 Illustrationen führen durch die Welt des Rittertums, egal ob Rüstung, Jagd oder Verteidigung einer Burg. Es enthält auch berühmte Rittergeschichten, wie die von Artus und den Rittern der Tafelrunde. Ein richtiger Ritter braucht natürlich Schwert und Schild. Die Bastelanleitung dafür befindet sich am Ende des Buches.

Gute-Nacht-Geschichten vom kleinen Apfelbäumchen

Die Gute-Nacht-Geschichten vom kleinen Apfelbäumchen sind eine fortlaufende Erzählung, die aus 27 Einzelgeschichten besteht. Dabei ist jede der Geschichten in sich abgeschlossen, so dass das Kind nach dem Vorlesen in Ruhe einschlafen kann. Die Geschichten handeln von einem Apfelbaum, das aus einem achtlos weggeworfenen Kern entsteht. Sie erzählen, wie er wächst und welche Gefahren er überstehen muss, bevor aus ihm ein Baum wird, der Früchte trägt und dem auch Stürme nichts anhaben können. Dabei spielen Freundschaft, Vertrauen und gegenseitiger Hilfe eine große Rolle, und er lernt, dass nicht immer alles auch so ist, wie es auf dem ersten Blick erscheint. Zusätzlich werden kindgerecht viele Fragen beantwortet, die sich rund um die Natur ergeben. Der Autor hat diese Geschichten ursprünglich für seine Kinder geschrieben, die sie begeistert verschlungen haben. Für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren. Vorlesebuch, mit 27 Schwarz-Weiß-Illustrationen.

Die Grizzly-Gruzzly-Bären

Es ist Sonntag morgen. Papa will ausschlafen, und Tobias langweilt sich. Da hört er es: Nebenan schnarcht ein Bär. Tobias schleicht sich an und kriecht mutig in die Bärenhöhle. Ob wilde Jäger oder der schreckliche Säbelzahntiger – Tobias nimmt es mit allen auf, und Mama kann sich nur wundern. Es ist Sonntagmorgen. Tobias wacht auf. Mama ist im Bad, und im Schlafzimmer schnarcht ein Bär. Auf leisen Sohlen schleicht Tobias zur Schlafzimmertür. Oh! „Grr, grr“, knurrt der Papa, „ich bin ein großer Grizzly-Gruzzly-Bär“. Und schon ist ein tolles Spiel im Gange. Papa und Tobias kämpfen gegen wilde Jäger und Säbelzahntiger, sie sind die mutigsten Bären der Welt.